Life Sciences 2022 - Public HealthLS22-027

Establishing a Reference Unit Costs catalogue for the optimized evaluation and planning of mental healthcare in Vienna


Principal Investigator:
Judit Simon
Institution:
Medical University of Vienna
Projekttitel:
Establishing a Reference Unit Costs catalogue for the optimized evaluation and planning of mental healthcare in Vienna
Projektpartner:innen:
Susanne Mayer (Medical University of Vienna) (Co-Principal Investigator)
Michael Berger (Medical University of Vienna) (Co-Principal Investigator)
Status:
Vertrag in Vorbereitung
Fördersumme:
€ 274.840

 
Kurzzusammenfassung:

Fast jede fünfte Österreicher*in leidet an psychischen Problemen, viele mit zusätzlichen körperlichen Beschwerden. Diesen komplexen Behandlungsbedarf abzudecken ist eine zentrale Herausforderung für das öffentliche Gesundheitssystem. Die spürbaren Auswirkungen demografischer und gesellschaftlicher Entwicklungen verdeutlichen die Notwendigkeit für leicht zugängliche und besser verzahnte Gesundheitsleistungen. Das multidisziplinäre Projekt STREAMLINE setzt mit der Entwicklung und Veröffentlichung eines international vergleichbaren, verschiedene Sektoren umfassenden Katalogs an Gesundheitsleistungen für psychisch Erkrankte und entsprechenden Standardkosten in Wien einen ersten Schritt zur nachhaltigen Gestaltung und Finanzierung des österreichischen Gesundheitssystems. Mit STREAMLINE wird ermöglicht, wissensbasiert über die Verwendung begrenzter finanzieller Mittel zu entscheiden und Patient*innen die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten. Die Ergebnisse werden die Durchführbarkeit ökonomischer Evaluationen unter Berücksichtigung verschiedener gesellschaftlicher Sektoren und die Übertragbarkeit internationaler Studien erleichtern. Dadurch unterstützt STREAMLINE den Aufbau integrierter Gesundheitsversorgung, die die gesellschaftliche Krankheitslast von psychischen Erkrankungen und damit verbundenen körperlichen Beschwerden durch Produktivitätsverluste und informelle Pflege bedeutend spürbar vermindern können.

 
Scientific disciplines: 303010 - Health economics (34%) | 303026 - Public health (33%) | 303011 - Health policy (33%)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen