derzeit offen

Der WWTF Life Sciences Call "Precision Medicine" ist bis 2. April 2020, 14 Uhr für Kurzanträge geöffnet. Insgesamt sind für diesen Call 5 Mio. EUR gewidmet.

Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf den Call Fiche und den Guide for Writing a Short Proposal, welcher auch Informationen zur neuen Kooperation zwischen Wien und Niederösterreich enthält, sowie das Dokument "Including sex and gender considerations in WWTF proposals and research teams".

Des Weiteren veranstalten wir am 26. Februar ab 14 Uhr im Veranstaltungszentrum Albert Schweitzer Haus (Schwarzspanierstraße 13, 1090 Vienna) eine Informations- und veranstaltung. Bitte melden Sie sich bis zum 22. Februar hier online an. 

Am 27. Februar um 13:00 Uhr findet eine Informationsveranstaltung an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Seminarraum Y.3.7 (Gebäude Y, 3. Stock) in Krems statt. 

derzeit offen

The eleventh “Vienna Research Groups for Young Investigators" call 2020 as part of the WWTF's Life Sciences programme is issued for two group leader positions and is now open. This group must address substantial state-of-the-art scientific research questions in the area of computational methods in the life sciences.

It addresses Vienna-based universities and research institutions that intend to hire an excellent young researcher from abroad for setting-up and managing an independent research group. Active recruitment procedures are mandatory.

WWTF grants up to two positions with up to € 1.6 million per research group for six to eight years years of funding.

Please submit proposals online by 2 pm, June 16, 2020.

Decisions are planned for December 2020. Hearings of selected candidates will take place in Vienna end of November / beginning of December 2020.

All interested parties are cordially invited to an open Proposers’ Day on April 7, 2020, 2 pm - 4 pm, Schlickgasse 3/8, 1090 Wien.

For futher information please see the VRG20 Call Fiche, the VRG20 Guide for Writing a Proposal and the current VRG Funding Guidlines (German).

 

Contact: Donia Lasinger

 
in Begutachtung

Die Einreichfrist für Kurzanträge im zweiten Call im Schwerpunkt Umweltsystemforschung endete am Donnerstag, 23. Januar 2020. Es wurden 61 Vollanträge eingereicht. Die eingereichten Anträge werden nun von einer internationalen Jury evaluiert. Die Entscheidung über die Einladung zur Vollantragsphase fällt im März 2020.

Der Call richtet sich an Forscher*innen, die ein innovatives, mehrjähriges Projekt (2-4 Jahre) im Bereich der Umweltsystemwissenschaften mit einem Fokus auf urbane Regionen planen. Die Anträge sollen gesellschaftlich hochrelevante Fragestellungen bearbeiten und interdisziplinär ausgerichtet sein. Die Kombination von Forscher*innen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen um interaktive Partnerschaften zu fördern ist ein weiteres Kernkriterium dieser Ausschreibung. Gesamt sind 4,5 Mio. € für diesen Call gewidmet.

Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf den ESR20 Call Fiche.

Kontaktperson: Elisabeth Nagl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.