derzeit offen

Der WWTF Environmental Systems Research Call "Urban Regions" ist bis 23. Jänner 2020, 14 Uhr für Kurzanträge geöffnet. Insgesamt sind für diesen Call 4,5 Mio. EUR gewidmet.

Am 5. Dezember findet ein Proposers' Day im Albert-Schweitzer-Haus, Schwarzspanierstrasse 13, 1090 Wien statt. Bitte melden Sie sich bis 29.11.2019 online an.

Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf den ESR20 Call Fiche und den WWTF ESR20 Guide For Writing A Short Proposal, welcher auch Informationen zur neuen Kooperation zwischen Wien und Niederösterreich enthält, sowie das Dokument "Including sex and gender considerations in WWTF proposals and research teams".

Kontakt: Elisabeth Nagl

in Begutachtung

The tenth call in the “Vienna Research Groups for Young Investigators" programme in the field of "Information and Communication Technology - Interdisciplinary Data Science” is being processed. This group shall strive to improve the understanding of substantial current scientific research questions in the field of data science that lead to applicable solutions in and together with other disciplines with potential medium term economic or social benefits. The ability to bridge disciplines is thus a key evaluation criterion. We also encourage new interdisciplinary combinations.

It addresses Vienna-based universities and research institutions that intend to hire an excellent young researcher from abroad for setting-up and managing of an independent research group. Active recruitment procedures are mandatory.

WWTF grants one position with up to € 1.6 million for six to eight years for the research group.

Decisions are planned for December 2019. Hearings of selected candidates will take place in Vienna end of November / beginning of December 2019.

Fur ruther information please see the VRG19 Call Fiche, the VRG19 Guide for Writing a Proposal and the current VRG Funding Guidlines (German).

 

Contact: Donia Lasinger

in Begutachtung

Der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) startete am 14. Januar 2019 die Projekt-Ausschreibung im Schwerpunkt Life Sciences - Multimodal Imaging. Dies ist ein zweistufiger Call. Einreichschluss für Kurzanträge war am 04.04.2019 um 14 Uhr. 55 Kurzanträge wurden eingereicht. Vollanträge waren (auf Einladung) bis zum 08.08.2019 bis 14 Uhr einzureichen. 
 
Im Zentrum der Ausschreibung steht die Förderung innovativer, interdisziplinärer Forschungsprojekte, in welchen ForscherInnen aus zwei bis drei wissenschaftliche Disziplinen zusammenarbeiten. Der Call ist mit 4 Mio. € dotiert. Das Fördervolumen pro Projekt liegt zwischen 200.000 € und 700.000 €.
 
Nähere Informationen zu Ausschreibung entnehmen Sie bitte dem Call Fiche.

Ansprechperson: Johanna Trupke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.