10. Juni 2020

Online-Vortragsreihe „Wien erforscht Corona“

Die Vortragsreihe umfasst die folgenden Themenblöcke, in denen Projektleiter*innen ihre Projekte und erste Ergebnisse vorstellen werden:

Der nächste Termin der Vortragsreihe zum Thema Gesellschaft in der Krise verstehen findet am 9. Dezember 2020, 13:30 Uhr statt. Vorgestellt werden zu diesem Termin die folgenden Projekte:

Josef Kohlbacher & Maria Six-Hohenbalken: „COVID-19 im Flucht- und Integrationskontext“
Geflüchtete sind durch COVID-19 besonders gefährdeten Menschen. „Social distancing“ ist die Hauptstrategie, um die Infektionsgefahr zu bannen. Wie gehen Geflüchtete, für die „Social networking“ für viele Integrationsbereiche von besonderer Relevanz ist, mit dieser besonderen Herausforderung und dem Spannungsfeld zwischen häufig beengten Wohnverhältnissen im urbanen Raum Wiens einerseits und Social Networking  untereinander aber auch zum Zweck der Integration, um? 

Jürgen Willems: „Zusammenhalt von Bürger*innen in der Corona-Krise
Die aktuelle Pandemie ist eine einmalige Situation, mit der gesellschaftliche Veränderungen in Krisensituationen erforscht und Lehren für die zukünftige Bewältigung solcher Krisen gezogen werden können. Dieses Projekt greift auf Datensätze aus der Zeit vor der Krise zurück, wie eine repräsentative Stichprobe von 1.200 Österreicher*innen aus dem Frühjahr 2019. Mit dem Projekt kann in der aktuellen Krise bei derselben Zielgruppe eine erneute Erhebung durchgeführt werden. Die Bürger*innen werden hier zu ihrer wahrgenommenen Rolle in der Gesellschaft befragt.

Die Vorträge finden wieder als „Zoom Webinar“ statt. Bitte wählen Sie sich bei Interesse mit diesem Link zum Webinar (Webinar-ID 822 5690 9873) ein. Sie können Ihre Fragen direkt im Chat stellen, es erfolgt keine Zuschaltung per Video, eine Registrierung ist nicht notwendig.

Bitte leiten Sie diese Information gerne an interessierte Kolleg*innen weiter!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

********************************

Der sechste Termin der Vortragsreihe findet am 17.11.2020 zum Themenblock Epidemiologie und Public Health statt. Die Vorträge von Thomas Niederkrotenthaler (SARS CoV-2: Mental Health in Österreich) und Tanja Stamm (Selbstberichtetes COVID-19 Symptomtracking mit Hilfe einer anonymisierten Online-Umfrage) können Sie unter diesem Link nachsehen

Der fünfte Termin der Vortragsreihe fand am 12.10.2020 mit dem Themenblock Das Virus verstehen und bekämpfen statt. Die Vorträge von Andreas Bergthaler (Mutationsdynamik von SARS-CoV-2 in Österreich) und Chris Oostenbrink (Computermodelle von Spike-ACE2-Wechselwirkungen zur Entwicklung von therapeutischen Proteine) können Sie unter diesem Link nachsehen.

Der vierte Termin der Vortragsreihe fand am 10.09.2020 mit dem Themenblock Bildung und Schule statt. Die Vorträge von Ursula Holtgrewe (Lernen im Ausnahmezustand - Risiken und Chancen), Mario Steiner (COVID19 und Bildung: Was tun, damit aus der Gesundheits- keine Bildungskrise durch die soziale Selektivität des häuslichen Unterrichts wird?) und Christiane Spiel (Lernen unter Covid 19 – Herausforderung für die Selbstregulation) können Sie unter diesem Link nachsehen.

Der dritte Termin der Vortragsreihe fand am 10.08.2020 mit dem Themenblock Testkapazitäten statt. Die Vorträge von Miriam Klausberger (Corona-Virus-spezifische Antikörpertests zur Beurteilung der Immunität in der Bevölkerungund Michael Wagner (Die SARS-CoV-2 Pipeline in Wien: Warum brauchen wir viel mehr und smartere Tests) können Sie unter diesem Link nachsehen.

Der zweite Termin der Vortragsreihe fand am 15.07.2020 mit dem Themenblock Wirtschaft und Logistik statt. Die Vorträge von Christian Diem (Optimaler Restart der Wirtschaft) und Philip Ramprecht (Prognosemodelle zur Sicherung der Daseinsvorsorge) können Sie unter diesem Link nachsehen.

Der erste Termin der Vortragsreihe fand am 23.06.2020 Uhr zum Themenblock Gesellschaft in der Krise verstehen statt. Die Vorträge von Katharina Mader (Mehrfachbelastung unter Covid-19: Home-Office und Hausarbeit) und Bernhard Kittel (Panelumfrage Corona-Krise) können Sie unter diesem Link nachsehen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.