25. Juni 2019

»Vienna Manifesto on Digital Humanism« veröffentlicht

»Vienna Manifesto on Digital Humanism« veröffentlicht

Anfang April fand in Wien ein internationaler Workshop mit dem Titel „Digital Humanism“ an der TU Wien statt. Nationale und internationale ExpertInnen und Interessierten aus den Computerwissenschaften und den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften diskutierten vor dem Hintergrund der mit der Digitalisierung einhergehenden sozialen Herausforderungen, wie man damit auf sozial robuste Weise umgehen kann. Ergebnis des Workshops ist ein Internationales Manifest, das Prinzipien für den Umgang mit digitalen Technologien vorschlägt.

Beiträge des Workshops sowie das Manifest können hier nachgelesen werden. Der WWTF hat sich als Sponsor am Workshop beteiligt und am Manifest mitgearbeitet.

Moshe Vardi (Professor an der Rice University und Editor-in-Chief of Communications of the ACM) hat zum Workshop und dessen Anliegen einen Kommentar verfasst: "To Serve Humanity".

"... technology is for people and not the other way round. We need to put 'humanity' at the center of our work."

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.