12. September 2018

Übergabe durch WWTF-Präsident Häupl und GF Michael Stampfer. Uraufführung am Be Open Festival

WWTF überreicht dem FWF ein Musikstück anlässlich des 50-jährigen Bestehens

Für das 50-jährige Jubläum des FWF hat sich der WWTF ein besonderes, einizgartiges und bleibendes Geschenk überlegt: Komponist und Ensembleleiter Christoph Dienz schuf, das Werk "Frisch wie Feuer", dass am Donnerstag, 6. September dem FWF überreicht wurde.

Der Komponist Christoph Dienz ist auf vielfältigen musikalischen Pfaden unterwegs, u.a. als Fagottist für die Wiener Staatsoper. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er als Leiter des Ensemles "Die Knödel", einer der Pioniere der Neuen Volksmusik, bekannt. 

Die Komposition wurde FWF-Präsident Klement Tockner am 6. September unter Anwesenheit des Komponisten von WWTF-Präsident Michael Häupl und WWTF-Geschäftsführer überreicht. 

„Wien ist Musikhauptstadt und Forschungsmetropole. In beidem muss das Neue mit im Vordergrund stehen und so wünschen wir dem FWF mit einer Komposition alles Gute zum 50er!“, sagt WWTF-Präsident Michael Häupl. (Zitat OTS des FWF).

Die Uraufführung des Stückes fand am 9. September am Wiener Maria-Theresien-Platz im Rahmen des BE OPEN Science & Society Festival statt, Dargeboten wurde die Komposition von Christof Dienz und seinem Ensemble. Das Stück wurde vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen. 

An dieser Stelle gratuliert der WWTF dem FWF nochmals herzlich zu seinem 50-jährigen Bestehen! 

 

WWTF überreicht dem FWF ein Musikstück anlässlich des 50-jährigen Bestehens

Credit: FWF/APA-Fotoservice/Bargad

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.