UIP 2015UIP15-univie

Stärkung der MINT-Fächer in den Bereichen Chemie und Physik


Institution:
University of Vienna
Projekttitel:
Stärkung der MINT-Fächer in den Bereichen Chemie und Physik
Status:
Abgeschlossen (01.01.2016 – 31.12.2016) 12 Monate
Fördersumme:
€ 430.658

Kurzzusammenfassung:

Die Universität Wien will im Rahmen der UIP-Förderung 2015 zur Stärkung ihrer MINT-Fächer 2015 ein Forschungslabor für Umweltanalysen am Institut für Analytische Chemie einrichten und darüber hinaus soll die Arbeitsgruppe eines ERC-Preisträgers im Bereich der Quantenphysik (Fakultät für Physik) mit Geräteinvestitionen ausgebaut und gestärkt werden. Die geplanten Investitionen gehen mit Neuberufungen in den beiden Bereichen einher.
Im Bereich der Umweltanalytik soll unter anderem eine hochauflösende LC-MS Anlage für die Analysen von Metabolomproben angeschafft werden (1). Im Bereich der Quantenphysik sollen unter anderem ein Gepulstes Laser-System (2) angeschafft werden.
Die geplanten Investitionen werden eine beträchtliche Erhöhung der internationalen Sicht-barkeit des Standorts Wien in der Chemie und der Physik und den angrenzenden Fächern mit sich bringen. Darüber hinaus werden die geplanten Investitionen es den Arbeitsgruppen in diesen Bereichen weiterhin ermöglichen, Drittmittel in kompetitiven Ausschreibungen er-folgreich einzuwerben und ihre Forschungsergebnisse in internationalen Fachjournalen mit hohem Impact zu publizieren. Alle beantragten Geräte haben neben der Bedeutung für die Forschung auch ein breites Anwendungsspektrum in der forschungsgeleiteten Lehre und der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung in ihren Fachbereichen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen