UIP 2013UIP13-WU

Erneuerung des Sicherungssystems


Institution:
Vienna University of Economics and Business
Projekttitel:
Erneuerung des Sicherungssystems
Status:
Abgeschlossen (01.01.2014 – 31.12.2014) 12 Monate
Fördersumme:
€ 241.467

Kurzzusammenfassung:

Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) betreibt seit dem Jahr 1993 einen Bandroboter (inkl. Server, Switche und Plattensystem) zur Datensicherung. Inzwischen ist das nunmehr 20 Jahre alte Modell allerdings am physischen Ende seines Lebenszyklus angelangt.
Mit dem vorliegenden Antrag soll der an der WU vorhandene Bandroboter und das integrierte Plattensystem gegen ein neues und ausbaufähiges System getauscht werden. Die Vorteile des neuen Systems lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:
• Die beantragte Grundausstattung garantiert Erweiterungsmöglichkeiten für die nächsten Jahre.
• Die neuen Bandspeicherlaufwerke haben eine Kapazität von 4TB, dadurch werden (bei gleichem Datenvolumen) künftig nur mehr 20, anstatt wie bisher 400 Sicherungsbänder benötigt.
• Die Speichergeschwindigkeit erhöht sich auf das Doppelte (sehr wesentlich wegen der ständig steigenden Datenmengen).
• Die Zugriffsgeschwindigkeit im Fall einer Datenwiederherstellung erhöht sich, da die Datenbestände auf weniger Medien liegen.
• Die an der WU im Einsatz befindliche Sicherungssoftware Tivoli TSM kann weiterverwendet werden.
Es soll der vorhandene Sicherungsroboter komplett ausgetauscht werden. Die für den Betrieb derzeit verwendete Software wird weiter verwendet. Am neuen Standort im Prater wird Grundwasser zur Kühlung der IT-Infrastruktur verwendet (was auch als nennenswerter Beitrag zur Reduktion von C02-Emissionen gesehen werden kann).

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen