UIP 2010UIP10-mdw

Sound of Austria


Institution:
University of Music and Performing Arts Vienna
Projekttitel:
Sound of Austria
Status:
Abgeschlossen ( – ) 0 Monate
Fördersumme:
€ 50.342

Kurzzusammenfassung:

Bei der Vertonung eines Films wird neben einem Set an Original- und Naturtönen sehr häufig auf so genannte Sound Libraries zurückgegriffen, solche Tonsammlungen wurden inzwischen in höchster Qualität von TV-Studios und internationalen Tonstudios herausgegeben. Ein großes Manko für die Studierenden der Filmton-Gestaltung ist ident mit dem der österreichischen Filmbranche. Internationale Tonsammlungen sind zwar bestens ausgestattet, aber sie beinhalten keine spezifisch österreichischen Klänge.

In diesem Zusammenhang gibt es bereits seit 2008 ein Projekt der Studierenden des Studiengangs Tonmeister, dass die Erstellung einer qualitativ hochwertigen, authentischen österreichischen Klangbibliothek zum Inhalt hat. Typisch österreichische Geräusche werden in moderner Mehrkanal-Technik aufgenommen, aufbereitet und sollen in einem Online-Datensystem der Universität verfügbar gemacht werden. Diese Datenbank wäre in weiterer Folge für die Studierenden der Filmakademie zugänglich.

Um das Projekt weiterhin vollständig realisieren wird im Rahmen des UIP die notwendige technische Ausrüstung für Außenaufnahmen von Geräuschen und Atmosphären angekauft.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen