Life Sciences Call 2018 - Linking Research and Patients' Needs - Linking Research and Patients' NeedsLS18-090

Beyond lipid lowering - defining residual risk of cardiovascular events


Principal Investigator:
Projekttitel:
Beyond lipid lowering - defining residual risk of cardiovascular events
Projektpartner:innen:
Christoph J Binder (Medical University of Vienna) (Co-Principal Investigator)
Taras Afonyushkin (Medical University of Vienna) (Co-Principal Investigator)
Status:
Laufend (01.02.2019 – 31.01.2023) 48 Monate
Fördersumme:
€ 736.660

 
Kurzzusammenfassung:

Trotz des Fortschritts im wissenschaftlichen Verständnis und in der Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen stellen diese auch heute noch die häufigste Todesursache in Europa dar. Zum Beispiel haben Patienten nach einem Herzinfarkt ein kumulatives Sterberisiko von mehr als 20% innerhalb von fünf Jahren nach dem Ereignis. Das vorliegende Projekt erforscht Mechanismen jenseits der Lipidsenkung, die für diese bedeutsame Rest-Sterblichkeit verantwortlich sind. Im Fokus des Antrags stehen Zellen und Mediatoren der angeborenen Immunantwort, die - neben der Bekämpfung von Infektionen - auch eine Reaktion auf körpereigene Gefahrensignale vermittelt. Im Rahmen einer akademischen Studie mit dem PCSK9-Hemmer Alirocumab zur Lipidsenkung nach akutem Herzinfarkt, werden wir die Rolle von weißen Blutkörperchen und deren Aktivierung erforschen. Außerdem untersuchen wir zirkulierende und in der Gefäßwand abgelagerte Fettbestandteile mit modernen bildgebenden Techniken. Wir erwarten, dass wir neue Atherosklerosemechanismen definieren können.

 
Scientific disciplines: 302030 - Internal medicine (50%) | 302032 - Cardiology (25%) | 301902 - Immunology (25%)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen